Placeholder image

Jahresprogramm TextilMuseum Ausstellungen & Veranstaltungen 2021 Geöffnet vom 18. April – 07. November 2021 jeweils sonntags von 11 - 18 Uhr. Eintritt 1,- Euro, Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre frei. Gruppenführungen an Werktagen nach Absprache.

Sonntag | 18. April 2021 | 11 – 18 Uhr Ausstellungseröffnung zeit_raum Textile Kunst von Gabi Mett + Anne Ulrich Die Künstlerinnen Gabi Mett und Anne Ulrich beschäftigen sich in ihren textilen Arbeiten mit dem Verhältnis von Zeit und Raum. Coronabedingt findet keine Eröffnung statt.

Midissage am 20. Juni 2021, 11.00 Uhr Einführung in die Ausstellung durch die Kuratorin Susanne Ciernioch (M.A.)

12.00 Uhr: Führung durch die Ausstellung mit den Künstlerinnen Gabi Mett und Anne Ulrich.

13 – 17 Uhr: Workshop Freies Sticken für Jung und Alt (Kinder + Erwachsene) mit Ursula Tillmann-Salge Kosten 15,- Euro p.P., um Anmeldung wird gebeten.

Am Tag der Midissage ist der Eintritt frei. Ausstellungsdauer 18.04. – 22.08.2021


30. April – 12. Juni | Stadtbücherei Nettetal Ausstellung „Punkt, Punkt, Komma ... Strichstärke“ des Ateliers Strichstärke der Ev. Stiftung Hephata in Mönchengladbach. Die Austellung ist ein Kooperationsprojekt der Stadtbücherei Nettetal, des Ateliers Strichstärke und des TextilMuseums DIE SCHEUNE. Die Ausstellung ist zu sehen im Rahmen der Öffnungszeiten der Stadtbücherei Nettetal.


Sonntag | 16. Mai 2021 Internationaler Museumstag | Eintritt frei 11.30 Uhr (Digitaler) Rundgang und Interview mit den Künstlerinnen Gabi Mett und Anne Ulrich. 14.30 - 17.00 Uhr Filzen für Anfänger mit Angela Müllers. Kosten 15,- Euro p.P. Um Anmeldung wird gebeten.


19. – 21. Juli 2021 | 09 – 14 Uhr Flax-Ferienfreizeit Spiel und Spaß rund um‘s Thema Flachs und Nachhaltigkeit | Kosten 20,- Euro je Teilnehmer


Sonntag | 29. August 2021 | 11 Uhr Ausstellungseröffnung | Früher regional, heute global. Frauen in der Textilbranche Die Auseinandersetzung mit weiblicher Handarbeit schließt immer auch eine Auseinandersetzung mit der Geschichte weiblicher Identität innerhalb der Sozialgeschichte ein. Die Ausstellung beschäftigt sich daher mit der Frage, welche Rollenerwartungen spiegeln sich in der Geschichte der (weiblichen) Handarbeit wieder – gestern und heute, vor Ort und weltweit? Ausstellungsbeitrag zum Themenjahr PROVINZprovinciaal des kulturgeschichtlichen Museumsnetzwerkes Rhein-Maas. www.niederrhein-museen.de Am Tag der Eröffnung ist der Eintritt frei. Ausstellungsdauer 16. 08. – 25. 10. 2020

Rahmenprogramm zur Ausstellung: 26. 09. | 11.30 Uhr | „Frauen, die spinnen – Handarbeitende Frauen in Kunst, Mythologie und Märchen“ | Vortrag von Susanne Ciernioch M.A. 10. 10. | 11.30 Uhr | Öffentliche Führung durch die Ausstellung


Sonntag | 12. September 2021 | 11 – 18 Uhr Textilmarkt Textile Kostbarkeiten und textiler Schmuck ausgewählter AusstellerInnen auf dem Außengelände des Textilmuseums.


Samstag | 16. Oktober 2021 | 18 - 21 Uhr Museumsnacht für Kinder Das Museumsmaskottchen Flaxi spielt und bastelt mit den Kindern. Kinder ab 6 Jahren, Kosten: 12,- Euro, Geschwister erhalten eine Ermäßigung von je 5,- Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich. E-Mail: susanne.ciernioch@nettetal.de